Künstler

Matteo Venturini

Matteo Venturini (Florenz, 1981) ist Professor für Orgel am Konservatorium "A. Pedrollo" in Vicenza, Gastprofessor an der Akademie "Organistas de México" in Mexiko-Stadt und Organist am Dom von San Miniato. Er erwarb fünf Diplome an den Konservatorien von Florenz und Perugia, am Päpstlichen Institut für Kirchenmusik in Rom und an der Musikhochschule Freiburg (Deutschland) bei den Professoren Giovanni Clavorà Braulin (Orgel und Orgelkomposition, mit Auszeichnung), Damiano D'Ambrosio (Komposition), Luca Scandali (Masterstudiengang Orgel, mit Auszeichnung), Theo Flury (Post-gradum-Diplom in Improvisation, mit Auszeichnung) und Klemens Schnorr (Diplom für Konzertinterpret, mit Auszeichnung). Er ist Preisträger von acht nationalen und internationalen Orgelwettbewerben, hat zwanzig CDs aufgenommen, konzertiert in Europa und Amerika und ist künstlerischer Leiter des Vereins "Amici dell'Organo della Pace" in Sant'Anna di Stazzema - Lucca. Matteo Venturini (Florenz, 1981) ist Professor für Orgel an der Musikhochschule "A. Pedrollo" in Vicenza, Gastprofessor an der Akademie "Organistas de México" in Mexiko-Stadt und Organist der Kathedrale von San Miniato. Er studierte am Konservatorium "L. Cherubini" in Florenz, wo er unter der Leitung von Giovanni Clavorà Braulin und Damiano D'Ambrosio die Diplome in Orgel und Orgelkomposition mit Auszeichnung bzw. in Komposition erwarb. Anschließend erwarb er mit der Höchstnote das Künstlerische Ausbildungsdiplom für Orgel an der Musikhochschule in Freiburg (Deutschland) unter der Leitung von Klemens Schnorr und das Post-Gradum-Diplom "cum laude" in Orgelimprovisation am Päpstlichen Institut für Kirchenmusik in Rom unter der Leitung von Theo Flury osb. Schliesslich erhielt er sein Diplom mit voller Punktzahl im Masterstudiengang für Orgel am Konservatorium "F. Morlacchi" in Perugia unter der Leitung von Luca Scandali. Er besuchte Fortgeschrittenenkurse bei L. F. Tagliavini, S. Innocenti, J. L. G. Uriol, L. Lohmann, J. Boyer, J. C. Zehnder, M. Bouvard und T. Koopmann. Er ist der Gewinner von acht nationalen und internationalen Orgelwettbewerben. Er hat zwanzig CDs für verschiedene Plattenfirmen aufgenommen, darunter die französische Fugatto und die niederländische Brilliant Classics, die von der Kritik gelobt wurden, darunter "Best record of the month" von der englischen Zeitschrift "Musicweb International", "Admirably played" vom BBC Music Magazine, Five Stars von der englischen Zeitschrift "The Organ" und vom Music Magazine usw. Er hat auch Revisionen von Chor- und Orgelmusik im Auftrag verschiedener Verlage, darunter Carrara, veröffentlicht und Aufnahmen für Radio3, Radio Vatikan, das kroatische Nationalradio und den deutschen Südwestrundfunk gemacht. Er ist der künstlerische Leiter der Vereinigung "Amici dell'Organo della Pace" in Sant'Anna di Stazzema - Lucca.